Das große Buch der Ritter

Mythos, Legenden und Realität der Ritter

Die Ritter waren die professionellen Krieger des Mittelalters. Vom 11. Jahrhundert bis ins frühe 16. Jahrhundert dominierten diese hoch ausgebildeten Elitekämpfer die Schlachtfelder mit ihren Lanzen, Schwertern und Äxten. Doch die Ritter waren mehr als nur Kampfmaschinen: Gemäß dem ritterlichen Ehrenkodex erwartete man von ihnen, dass sie musizieren und Verse dichten konnten, Recht sprechen, ihrem Herrn dienen und das Volk beschützen. Dieses Buch berichtet von ihren Kämpfen, Siegen, Niederlagen und dem ganz normalen ritterlichen Alltag. Es entführt den Leser in eine faszinierende Epoche der europäischen Geschichte.

 

Autor: Phyllis Jestice
Einband: gebundene Ausgabe
Seitenzahl: 224
Format: 21,3 x 28,5 cm
Sprache: deutsch
Verlag: Wieland Verlag



€ 39,90

inkl. 7% MwSt.

Lieferzeit 3-4 Arbeitstage


in den Warenkorb

Das könnte Sie auch interessieren

Das große Buch der Wikinger

Alles über die gefürchteten Krieger aus dem Norden

 

€ 39,90

Das große Buch der Samurai

Die goldene Zeit der japanischen Elite-Kämpfer

 

€ 39,90

Das große Buch vom Schwert

Umfangreich bebildertes Buch rund ums Thema Schwert

 

€ 39,90

Kontakt Verlag

Wieland Verlag GmbH
Rosenheimer Straße 22
83043 Bad Aibling
Deutschland

Tel.: +49 (0) 80 61 / 38 998 - 0
Fax: +49 (0) 80 61 / 38 998 - 20

E-Mail: info@wieland-verlag.com

Handelsregister Traunstein, HRB 12311
Geschäftsführer: Hans Joachim Wieland
Sitz der Gesellschaft ist Bad Aibling

Liebe Kunden,
aufgrund einer innerbetrieblichen Umstellung verzögert sich der Versand Ihrer Bestellungen, die nach dem 26. Februar eingehen.
Zwischen dem 27. Februar und dem 03. März können keine Versendungen erfolgen.
Bestellungen, die in dieser Zeit eingehen, werden ab dem 04. März schnellstmöglich chronologisch abgearbeitet.
Vielen Dank für Ihr Verständnis, Ihr Wieland Verlag Team
schließen

Diese Webseite verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen und das Angebot zu verbessern.
Mehr Informationen zum Datenschutz | Ok, habe ich verstanden ...